Interessant

Early Perfection Pea Info - Wie man dunkle Samen Early Perfection Peas züchtet

Early Perfection Pea Info - Wie man dunkle Samen Early Perfection Peas züchtet


Von: Mary Ellen Ellis

Dark Seed Early Perfection, auch bekannt als Early Perfection, ist eine Erbsensorte, die Gärtner wegen ihres Geschmacks und der Leichtigkeit des Pflanzenwachstums lieben. Als frühe Sorte können Sie diese Erbsen an den kühleren Tagen des frühen Frühlings oder bei klarem Herbstwetter oder an beiden anbauen, um eine doppelte Ernte zu erzielen.

Frühe Perfektion Erbseninformation

Für eine Erbse ist Early Perfection eine zähe Pflanze, die leicht zu züchten ist. Es widersteht Trockenheit und verschiedenen Krankheiten, einschließlich Fusarium welken. Es ist auch ein produktiver Produzent, selbst wenn Sie einen schlechten Boden haben. Der Herbst ist eine gute Zeit, um mit der frühen Perfektion zu beginnen, da diese Erbsen Temperaturen unter 21 Grad Celsius bevorzugen.

Frühe Perfektionsreben werden etwa 3/4 Meter lang. Sie erhalten eine Fülle von 7,6 cm (3 Zoll) großen Erbsenschoten, die sieben bis zehn Erbsen enthalten. Sie sind zart und süß, halten aber auch gut, wenn sie in Dosen oder gefroren sind.

Wachsende Erbsen der frühen Perfektion

Die Erbsenpflanze Early Perfection ist leicht zu züchten. Basierend auf der Sorte Perfection wurde diese neuere Sorte entwickelt, um zweimal im Jahr im Frühjahr und im Herbst zu wachsen und zu produzieren. Es ist einfach zu züchten, da es einige schlechte Bedingungen wie nährstoffarmen Boden und Trockenheit verträgt und einigen Krankheiten widersteht.

Abhängig von der Jahreszeit und dem Klima, in dem Sie mit der frühen Perfektion beginnen, können Sie sie entweder drinnen beginnen und draußen verpflanzen oder die Samen direkt in Ihre Gemüsebeete säen. In jedem Fall beträgt die Restlaufzeit etwa 66 Tage.

Ihre Erbsenpflanzen benötigen einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden und etwas zum Klettern. Ein Gitter, Zaun oder eine Wand wird funktionieren. Platzieren Sie Transplantate oder dünne Sämlinge, die direkt ausgesät wurden, so, dass sie etwa 10 cm voneinander entfernt sind.

Obwohl Erbsenpflanzen der frühen Perfektion relativ zäh sind, können Sie sie optimal nutzen, indem Sie die besten Bedingungen bieten. Ändern Sie Ihren Boden mit Kompost oder Dünger, um sicherzustellen, dass während der gesamten Vegetationsperiode regelmäßig ausreichend Nährstoffe und Wasser vorhanden sind.

Diese Erbse ist welkbeständig, aber anfällig für Mosaikviren und Mehltau. Pflanzen Sie sie daher nicht dort, wo Sie zuvor andere Hülsenfrüchte angebaut haben. Die Krankheiten können im Boden überleben und neue Hülsenfrüchte wie Ihre Early Perfection-Erbsen infizieren. Leafhoppers können ebenfalls ein Problem sein, aber achten Sie auf sie und sprühen Sie sie mit Wasser von den Blättern.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Frühlingserbsen in Behälter pflanzen: Früh raus!

Geschrieben von Gary Pilarchik auf 18. Februar 2017

von Gary Pilarchik (Der verrostete Garten)

Erbsen lieben die Kälte und vertragen den Morgenfrost. Was sie nicht mögen, ist länger nasser, kalter, feuchter Boden. Es führt oft zu ihrem Tod. Ein bisschen weniger dramatisch gesagt. sie formen, verrotten und keimen natürlich nicht. Ich bin in Maryland Zone 7 und Sie können Erbsen ab Mitte Februar ausprobieren, wenn Sie sie früh in den Boden schieben möchten. Aber. Containerpflanzungen können Ihnen helfen, Erbsen und anderes Gemüse einige Wochen früher mit mehr Erfolg zu beginnen. Warum? Behälter entleeren sich besser und erwärmen sich schneller als Federerdbetten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass die bodengepflanzten Erbsen im Einführungsbild für diesen Blogeintrag riesig sind, schauen Sie sich das erste Video an und sehen Sie sich einen riesigen Garten mit Erbsen an.

Der Schlüssel zum Ermitteln des Pflanzdatums für Erbsen in Ihrer Region besteht darin, sie über einen Zeitraum von mehreren Wochen auf verschiedene Arten zu pflanzen. Dies beinhaltet die direkte Aussaat in die Erdbetten, das Einpflanzen von Saatgut und die Verwendung von Behältern. Sehen Sie, was am besten funktioniert! Beginnen Sie etwas früher als sonst, wenn der Boden nicht mehr gefroren ist und gut abfließt. Sie werden feststellen, welche Erbsencharge gut sprießen und welche sich etablieren. In meiner Region können Sie Mitte bis Ende Februar beginnen und bis Mitte April pflanzen, um den besten Erfolg und eine längere Ernte zu erzielen.

Der Schlüssel für Erbsen besteht darin, sie in den Boden zu bringen, wenn der Boden nicht gefroren und nicht feucht ist. Wenn Sie ziemlich regelmäßig 40-Grad-Nächte haben und die Tagestemperaturen in den 50er Jahren liegen, können Sie Ihre Erbsen in den Boden bekommen. Wenn der Boden nicht fertig aussieht, verwenden Sie Behälter. Sobald sich die Erbsen etabliert haben, können sie ihr Ding machen und mit Frost, Kälte und Regen umgehen.

Pflanzungen im späten Winter und im frühen Frühling können schwierig sein, wenn es um das Wetter geht. Eine regnerische, kalte, feuchte Woche könnte die meisten Ihrer gerade gepflanzten Erbsensamen ausschalten. Deshalb ist es wichtig, jede Woche oder 7-10 Tage ein Pflaster zu pflanzen, bis einige einnehmen. Sie wollen nicht darauf warten, dass sie sprießen, wenn sie ausgestorben sind.

Ich empfehle, Erbsen im späten Winter und frühen Frühling mit verschiedenen Methoden zu pflanzen. Die Art und Weise, die ich zu Beginn der Pflanzsaison am meisten empfehle, ist in 5-Gallonen-Behältern.


Erbsen binden ihren eigenen Stickstoff und können mit altem Behälterboden umgehen. Wenn Sie jedoch die Möglichkeit haben, ist neuer Behälterboden der beste Weg. Jeder einfache, in Säcken verpackte Gartenboden funktioniert. Füllen Sie einfach einen 5-Gallonen-Behälter mit Erde und stecken Sie Drainagelöcher in den Boden. Sie können ein paar Esslöffel Ihres Lieblingsdüngers einfüllen. Ich empfehle jetzt, bei einem 5-5-5 NPK zu bleiben.

Die Erbsen sollten etwa 1 Zoll tief gepflanzt werden und Sie können 5 bis 8 Erbsen pro Behälter pflanzen. Sie können zwei Erbsen in ein Loch pflanzen und nach Belieben dünn machen. Es ist empfehlenswert, 2 Samen zu verwenden, falls einer nicht keimt. Sie können Pflanzen bei Bedarf jederzeit entfernen, aber ich finde, Sie können sie wirklich in einen Behälter packen.

Erbsen sind, obwohl sie mit dem Frost umgehen können, zerbrechlich und haben hohle Stängel. Sie müssen klettern und eine Art Unterstützung aufbauen. Sie brechen / biegen sehr leicht, wenn sie nichts haben, woran sie sich festhalten können, um sich vor dem Wind zu schützen. Ich empfehle einen Tomatenkäfig oder mehrere Pfähle. Sie passen gut in Behälter.

Die Behälter tragen dazu bei, die Kälte, Nässe und Feuchtigkeit des späten Winters und des frühen Frühlings zu mildern. Behältererbsen erwärmen sich schneller und die Bedingungen sind besser geeignet, um diese frühen Erbsensamen zum Keimen und Wachsen zu bringen. Nehmen Sie einen 5-Gallonen-Behälter oder einen größeren Behälter und stellen Sie sicher, dass Sie etwas losen Boden haben, der gut abfließt. Wenn Sie früh Erbsen bekommen, werden Sie mit was anderem belohnt ... frühen Erbsen!

Hier sind einige meiner Lieblingsvideos zum Pflanzen von Erbsen in Behältern.


Sechs der besten Erbsen zum Wachsen

Entdecken Sie einige der besten Erbsensorten für den Anbau.

Veröffentlicht: Sonntag, 12. Januar 2020 um 12:36 Uhr

Frisch gepflückte Erbsen (Pisum sativum) sind ein wahrer Sommergenuss. Sie sind einfach zu züchten und auch attraktiv. Sie nehmen nicht zu viel Platz ein und sind daher ideal für kleinere Gärten und Container.

Es stehen viele Erbsensorten zur Auswahl, von früh reifenden Erbsen, die im Herbst gesät werden können und im Juni geerntet werden können, bis zu Hauptkulturen, die erst im Oktober reifen.

Hier sind einige der besten Erbsen, die Sie anbauen können.

Erbse "Avola"

"Avola" ist eine robuste erste Erbse. Es ist eine kompakte Sorte mit einer Höhe von nur 60 cm und eignet sich daher ideal für den Anbau in Behältern und kleinen Gärten, in denen beeindruckende Ernten von zarten Schoten mit bis zu acht süßen und saftigen Erbsen erzielt werden. Überschüssige Pflanzen gefrieren besonders gut. Aussaat im Frühjahr oder Herbst für eine sehr frühe Ernte.

Erbse "Kanu"

„Kanu“ ist eine Hauptkulturerbse, die lange, leicht gebogene und spitze Schoten mit bis zu 12 Erbsen an fast blattlosen Stielen trägt, was das Pflücken erleichtert. Es ist eine sehr produktive Sorte. Die Erbsen haben einen köstlichen süßen Geschmack und eignen sich besonders zum Einfrieren. Die Pflanzen brauchen nicht viel Unterstützung.

"Capucijner"

"Capucijner" ist eine schöne Erbstückerbse, die angeblich im 16. Jahrhundert von Kapuzinermönchen in Holland gezüchtet wurde. Es trägt lila-blaue Schoten mit großen olivgrünen Erbsen - perfekt für Suppen und Eintöpfe. Die hübschen Blüten sind rosa-weiß, was sie zur idealen Wahl für Zierleisten sowie für das Gemüsebeet macht. Die Erbsen werden gut frisch gegessen, können aber auch für Suppen in Eintöpfen getrocknet werden.

Erbse "Kelvedon Wonder"

Kelvedon Wonder ist eine ertragreiche Erbse mit hohem Ertrag, die sich ideal für aufeinanderfolgende Aussaaten im Frühling und Sommer eignet. Es ist ertragreich und produziert zwei spitze, dunkelgrüne Schoten pro Knoten, wobei jede Schote bis zu acht Erbsen enthält. Es ist resistent gegen Erbsenwelke und Falschen Mehltau. Es ist eine kompakte Sorte mit einer Größe von ca. 50 cm und eignet sich daher ideal für kleine Gärten und Container.

Erbse "Hurst Green Shaft"

"Hurst Green Shaft" ist eine ausgezeichnete und beliebte Erbse, die über eine lange Saison eine schwere Ernte langer Schoten mit jeweils mindestens 10 faltigen Erbsen produziert. Die Schoten können von Juni bis Juli geerntet werden und haben einen ausgezeichneten Geschmack. Es gefriert gut und ist resistent gegen Falschen Mehltau und Fusarium welken. Es gefriert gut und ist eine beliebte Sorte zum Ausstellen.

Erbse ‘Terrain’

„Terrain“ ist eine äußerst ertragreiche Hauptkulturerbse, die über eine lange Saison große Mengen gebogener Schoten enthält, die bis zu acht köstlich süße Erbsen enthalten. Eine kürzlich eingeführte Einführung zeigt eine hervorragende Beständigkeit gegen Falschen Mehltau und Welke sowie gegen Ernten bis zum ersten Frost. Von März bis August nacheinander säen.


Diese schlanken, keilförmigen Insekten haben ihren Namen, weil sie bei Annäherung zum Springen neigen. Sie sind weit verbreitet, treten jedoch normalerweise nicht in großer Zahl auf und sind in Gemüsegärten selten ein großes Problem. Sie befallen am häufigsten Rüben, Kartoffeln und Bohnen (und gelegentlich auch andere Kulturen) und können Viruskrankheiten wie Curly Top verbreiten. Sie ernähren sich durch Absaugen von Säften aus der Pflanze und verursachen häufig nekrotische Stellen, an denen sie Giftstoffe in die Pflanze injizieren.

Im Allgemeinen müssen Sie nichts gegen Zikaden unternehmen, natürliche Raubtiere halten sie unter Kontrolle. Wenn sie zu einem Problem werden, können Sie versuchen, die Nymphen mit einem starken Wasserstrahl von den Pflanzen abzuwaschen.

Bild: John A. Weidhass, Virginia Polytechnic Institute und State University, Bugwood.org

Erfahren Sie, wie man Erbsen anbaut! Dies ist eine einfache, lohnende Ernte für Frühling oder Herbst.

Tricia zeigt Ihnen, wie Sie eine Vielzahl von schnellen und einfachen Gemüsegittern bauen. Garten vertikal in diesem Jahr, Spaliertomaten, Gurken, Melonen, Bohnen und Erbsen.

Copyright © 2019 Green Living Solution, Inc. Smart Gardener ® ist eine eingetragene Marke von Green Living Solution, Inc. Alle Rechte vorbehalten.


Schau das Video: Growing Peas from Seed How to Get an Early Crop